Die größte Offenbarung ist die Stille.

Lao-Tse

Yoga-Ausbildung und -Weiterbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie

Es gibt viele Wege zu einer Yogalehrer*innen-Ausbildung. Als Verband stützen wir uns auf die Ausbildung und Weiterbildung bei der Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA). Die Sebastian-Kneipp-Akademie ist eine öffentliche Bildungseinrichtung und bietet zwei Ausbildungsrichtungen an:

  • "Yogasana-Yoga-Lehrer/-in SKA®" und
  • "Hatha-Yoga-Lehrer/-in SKA". 

Die Ausbildung und die Weiterbildung unterscheiden sich von anderen Angeboten.

 

Wodurch?

 

Durch die Orientierung an Traditionen. 

 

Zum einen der Tradition von Sebastian Kneipp, die an der Gesundheit ausgerichtet ist und die im Hintergrund mitschwingt bei allen Gestaltungen.

Tradition hat auch die von Luise Wöhrle bei der SKA ins Leben gerufene Yogalehrer-Ausbildung. Luise Wöhrle hat als eine der Ersten Yoga von B.K.S. Iyengar aus Indien nach Deutschland gebracht, in seinem Auftrage.

 

 

Wie bereits Iyengar das Yoga maßgeblich beeinflusst hat und Übungswege aufgezeigt hat für verschiedene Menschen mit unterschiedlicher Beweglichkeit, so hat Luise Wöhrle entscheidend in Deutschland dazu beigetragen, diesen Weg weiterzuentwickeln. 

Auf diesen Erfahrungen und eigenen Forschungen beruhen die heutigen Yogalehrer*innen-Ausbildungen der SKA. Das Konzept der Präsenzphasen und Phasen der selbständigen Aufarbeitung ist sehr bewährt.

Während der gesamten Ausbildungszeit begleiten uns körperliche und innere Prozesse - und wir uns gegenseitig.